Suchen

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Staatsweingut Meersburg Blog

icon-bottle Es gibt mittlerweile so viele leckere vegetarische Gerichte, die ich am liebsten gar nicht vegetarisch nennen möchte, weil das bei vielen Leuten immer noch so eine Reaktion auslöst wie „na ja, dafür dass es vegetarisch ist, ist es ganz gut.“ Das ist doch eine Beleidigung für ein Gericht, das einfach göttlich ist und dass man nicht besser machen kann. Ein Klassiker ist zum Beispiel Kartoffelpuffer mit Apfelmus, wohlgemerkt, beides selbstgemacht! Es ist eine magische Kombination und sie existiert schon immer. Noch bevor es das Wort vegetarisch überhaupt gab!
icon-bottle Steigende Energiekosten, immer weniger Fahrer und verstopfte Innenstädte. Die Anlieferung von Wein und natürlich auch anderen Waren hält viele Herausforderungen bereit. Gerade zu Weihnachten ist eine zeitnahe Lieferung besonders wichtig. Jedes Jahr arbeiten wir aufs Neue an der Qualität unserer Weine, unabhängig davon ob das Wetter mitspielt oder nicht. Wir geben unser Bestes und betreiben einen großen Aufwand, z.B. beim Selektionieren der Trauben, bei der schonenden Verarbeitung oder beim Wettlauf mit dem Wetter. Alles damit unsere Kunden weiterhin unsere Weine lieben und bestellen!
icon-bottle Wenn Sie als Besucher hier am Bodensee durch die Weinberge rund um Meersburg schlendern, werden Sie bemerken, dass die Reben nicht auf einem Rasen stehen, sondern mitten in einer Vielzahl unterschiedlichster Kräuter und Gräser. Wir im Staatsweingut Meersburg legen sehr großen Wert auf eine breite Vielfalt von Pflanzen und Kleinlebewesen in unseren Weinbergen. Wir verstehen uns nicht als „Weingärtner“ sondern als „Winzer“, da es bei uns nicht wie in einer gepflegten Parklandschaft, sondern eher wie in einem verwilderten Garten oder auf einer Blumenwiese aussieht. Das ist keine Schlamperei, sondern so von uns gewollt:
icon-bottle Reiner Genuss – Zwischen Himmel und Wasser, umgeben von saftigem Grün und dem Zwitschern der Vögel. Das Wasser glitzert und die Schiffe von oben vorbeigleiten zu sehen ist ein erhabener Anblick.Aber fangen wir von vorne an. Treffpunkt für diese kleine Wanderung ist der Glatte Stein, der idyllische Platz vor dem Weinverkauf des Staatsweingut, das als direkter Nachbar des Neuen Schlosses in sehr privilegierter Lage zu finden ist. Dort wo im Grunde alle ehemaligen Residenzbauten des Städtchens Meersburg versammelt sind. Das Staatsweingut entstand aus dem ehemaligen Besitz der Fürstbischöfe durch die Säkularisation der Jahre 1802/1803 und ist eine der ältesten Weinbaudomänen Deutschlands. Weinbau wird jedoch schon seit 1210 in Meersburg betrieben.Von hier geht es los.
icon-bottle Dieses Jahr wäre die Dichterin Annette von Droste Hülshoff 225 Jahre alt geworden. Sie gilt als eine der wichtigsten deutschen Dichterinnen und verbrachte die letzten Lebensjahre größtenteils am Bodensee. Ihr Grab befindet sich auf dem Friedhof in Meersburg und ihre Spuren finden sich nach wie vor überall in diesem Städtchen.
icon-bottle Ein Cartoon von Schwarwel in unserer Tageszeitung zeigt eine junge Dame vor ihrem PC, die sagt: „Cool, für meinen diesjährigen Jahresrückblick kann ich einfach den vom letzten Jahr wiederverwenden…“. Das mag für die private Situation vieler Menschen zutreffen. Das Weinjahr 2021 unterschied sich jedoch deutlich von seinem Vorgänger. Es begann am Bodensee eigentlich recht entspannt. Wir freuten uns über höhere Winterniederschläge, die das Wasserdefizit aus dem Vorjahr fast ausgeglichen hatten. Das Wetter war „normal“: Januar und Februar waren eher zu warm, also schmuddelig und nasskalt. Der März brachte die ersten Tage mit frühlingshaften Temperaturen, der April machte, was er wollte. Er war also wechselhaft und kühl.
icon-bottle Es gibt verschiedene Arten von Fondue: Käse-Fondue, Fondue Bourguignonne, Fondue Chinoise, Wein-Fondue, Fisch-Fondue, oder Obst Fondue. Wir empfehlen zu Weihnachten ein Käsefondue, das Fondue Chinoise und das Tomaten-Käsefondue.
icon-bottle Ahhh, ein Rinderbraten! Der klassische Sonntagsbraten, weil er einfach etwas Zeit braucht für’s Schmoren. Es gibt wenige Rezepte, wo jedem sofort der passende Wein dazu einfällt – ein Rotwein muss es sein, ganz klar! In vielen Gerichten ist auch Rotwein als Zutat dabei und da ist es natürlich logisch, dass man auch einen Rotwein dazu trinkt. Aber welchen?
icon-bottle Ein Gänsebraten, fein gefüllt und mit Klößen und Rotkohl als Beilagen, eignet sich wunderbar als Familienessen. Denn der Vogel ist ja auch ganz schön groß. Natürlich schmeckt die Martinsgans nicht nur am 11. November, zum Martinstag sehr gut, sondern auch zu anderen festlichen Gelegenheiten.
icon-bottle Eine alte Küchenweisheit besagt: Der Fisch will dreimal schwimmen: in Wasser, Schmalz und Wein. Das nehmen wir uns zu Herzen und empfehlen Ihnen drei herrliche, ganz unterschiedliche Gerichte zu Lachs, Seezunge und Dorade. Das sind Fische, die normalerweise jeder mag, da es Fische mit sehr zurückhaltendem, fast elegantem Geschmack sind.
icon-bottle Schatzkammer unter der Erde – Kaum einer weiß, dass das Staatsweingut Meersburg eine reichhaltige, gut gepflegte Schatzkammer ihr Eigen nennt. Selbstverständlich ist das ganz und gar nicht. Denn es kostet Zeit und Pflege, um die Qualität auch noch nach Jahren zu gewährleisten. Regelmäßig müssen die Weine umgekorkt werden, weil nur ein elastischer und gut schließender Korken einen Oxidationsschutz darstellt. Mit den Jahren wird der Korken trocken oder er fängt sogar an zu bröseln…
icon-bottle Das Etikett des Cuvée-Weins „Annette von Droste-Hülshoff“ hatte endlich ein ReDesign verdient. Dabei ist auch eine weiße Version der Cuvée Annette entstanden. Wir haben uns viele Fragen gestellt, sind mit der Designerin in die Tiefe gegangen – und so ist ein hinreißendes neues Etiketten-Duo entstanden. Der Weg dahin: Recherche, Konzeption, Kommunikation, Gestaltung.