Der Mai lockt ins Frei – sagt schon eine alte Volksweisheit und der erste Mai ist nicht nur historisch gesehen ein magischer Tag! Viele verbinden mit diesem Datum Demonstrationen und Proteste für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Gerechtigkeit bei der Bezahlung. Andere haben sofort die erste und lang ersehnte Motorradausfahrt im Kopf. Aus welchem Grund auch immer, der Mai lockt tatsächlich viele Menschen aus dem Haus und das ist auch kein Wunder! Nach den langen kalten und dunklen Tagen endlich einmal wieder hinaus in die Sonne, frische Luft schnappen und neue Energie tanken! Und wenn Sie auch zu den Menschen gehören, die gern ein Ziel beim Wandern haben, Wein mögen und nebenbei auch noch etwas lernen möchten, dann sind Sie bei unseren Weintouren, die durch unsere wunderschönen und geschichtsträchtigen Weinberge rund um Meersburg führen, genau richtig!

Züchter und Schmuggler

Unser Wein schmeckt überall lecker, aber es geht doch nichts über einen Schluck Müller-Thurgau, den man genießt, während man über den Bodensee blickt und dabei der spannenden Müller-Thurgau Geschichte lauscht. Sie kennen diese Geschichte noch nicht? Dann möchten wir nur so viel sagen: diese Geschichte bietet alles, was eine sagenumwobene, spannende Geschichte braucht. Es begann mit Herrn Professor Müller aus dem Thurgau, der eine neue Rebsorte züchten wollte. Sein Ziel war, den frischen Silvaner mit dem fruchtigen Riesling zu kreuzen, wobei sich im Nachhinein herausstellte, dass das nur zur Hälfte gelungen ist. Und bis der Müller-Thurgau hier am Bodensee seine Erfolgsgeschichte schreiben konnte, brauchte es noch Schmuggelfahrten mit dem Ruderboot und einen mutigen Brief an den Markgrafen von Baden. Lassen Sie sich also überraschen und genießen Sie dabei den frischen und fruchtigen Müller-Thurgau vom Lerchenberg. Und Achtung: Auch langjährige Müller-Thurgau-Verweigerer geben bei diesem Wein ihren Widerstand auf!

Weintouren in Meersburg und Umgebung

Unsere beiden Weintouren lassen die Geschichte Meersburgs, die ganz eng mit der Weingeschichte verbunden ist, lebendig werden!  Bei der Tour „Kultur und Genuss an den schönsten Plätzen der Altstadt“ bewegt man sich innerhalb des Städtchens. Und auch für Interessierte, die nicht so gut zu Fuß sind, ist dies ein angenehmer, kurzweiliger Spaziergang von maximal 2 Stunden Dauer. Der „Rundgang mit Verkostung an außergewöhnlichen Aussichtspunkten des Bodensees“ hingegen, ist schon etwas anspruchsvoller, aber ebenfalls gut zu bewältigen. Sie steigen hinauf zur Pension Ödenstein oder zum Glaserhäusle, das sind ganz besondere Orte mit großartiger Aussicht

Viele Weinlagen sind noch die gleichen wie zur Zeit des Mittelalters, denn schon damals zählte Meersburg zu einem der beliebtesten Weinbaustandorte am nördlichen Bodenseeufer. Die Meersburger Flurkarte von 1700, die übrigens im vineum bodensee zu sehen ist, zeigt exakt die einzelnen Lagen inklusive Klassifikation. Schon damals gehörte die Lage Meersburger Bengel zu einer der attraktivsten! Gibt es also einen besseren Ort als den Mollplatz mit Blick über den Bengel, um diesen hervorragenden Spätburgunder zu probieren? Wenn ein Wein nicht schwer, aber intensiv sein soll, dann ist das genau der richtige Wein. Seine Aromen von Kirschen, Erdbeeren und Johannisbeeren sind sehr animierend und im Sommer kann man ihn auch leicht gekühlt trinken!

Die Fischerin vom Bodensee trinkt Weißherbst

Apropos Sommer und animierend: Kennen Sie auch den wunderschönen, alten Heimatfilm „Die Fischerin vom Bodensee“? Nicht? Dann müssen Sie das unbedingt nachholen und dabei ein Gläschen Weißherbst trinken. Bei unseren Weintouren gibt es einige amüsante Geschichten zu diesem Filmklassiker zu hören; zum Beispiel, dass man bei den Baumblüten geschummelt hatte und an noch kahle Kastanienbäume blühende Apfelbaumzweige band. Dieser Film ist ein nostalgischer Werbeträger für einen typischen Bodenseewein: den feinherben Weißherbst. Dieser Wein verströmt ein betörendes Aroma von Himbeeren und Erdbeeren und wegen seiner natürlichen Restsüße passt er tatsächlich zu vielen Gerichten, sogar zu einem Stück Erdbeerkuchen ist er perfekt!

Die Weintouren verbinden Wein, Geschichte und Kultur und liefern den perfekten Einstieg in ein weinseliges Frühjahr. Gerne können sie aber bis in den Herbst hinein gebucht werden. Wenn Sie Glück haben, dann begleitet Sie noch eine strahlende Sonne, die natürlich erst recht zum Lustwandeln einlädt. Lassen Sie Ihre Gedanken schweifen und tauchen Sie ein in wunderbare Geschichten von heute und gestern. Und keine Sorge, auch für schlechtes Wetter gibt es nicht nur die passende Kleidung, sondern auch eine angepasste Schlechtwettervariante.