2019 Hohentwieler Olgaberg Spätburgunder trocken

2019 Hohentwieler Olgaberg Spätburgunder trocken

Qualitätswein trocken 0,75l

12,90 

17,20  / l

, inkl. 19% Mwst., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kurzbeschreibung

Hier kann man schmecken was „Terroir“ bedeutet. Vor 15 Millionen Jahren war der Hohentwieler Olgaberg ein aktiver Vulkan. Heute profitieren unsere Reben von seinem Tuffgestein. Der Wein entwickelt sich langsamer als unsere anderen Weine und beeindruckt uns immer wieder: mit seiner Struktur und Eleganz!

Technische Daten

Alkohol: 13 %vol.
Restsüße: 0,3 g/l
Fruchtsäure: 5,2 g/l
Hinweis für Allergiker: Alle Weine enthalten Sulfite.

handverlesenes Lesegut vom höchsten Weinberg Deutschlands, Maischegärung, im großen Holzfass trocken ausgebaut

Essensempfehlung

Passt gut zu Gegrilltem, Wildschweinbraten mit Spätzle, würziger Pasta mit Waldpilzen, Rehrücken mit Rotkohl

Rebsorte

Der Blaue Spätburgunder (Pinot Noir) ist eine sehr anspruchsvolle Rebsorte: Das Klima sollte nicht zu heiß, aber auch nicht zu kalt sein. Einen zu hohen Ertrag bestraft sie mit niedrigerer Qualität. Aber auch wegen ihrer geschmacklichen Finesse gilt sie als „Diva“ unter den Trauben. Die kleinen bläulichen Beeren ergeben einen duftigen Wein mit elegantem Fruchtspiel und hervorragendem Reifepotential. Durch einen entsprechend langen Kontakt des Saftes mit den Beerenhäuten werden die Farbpigmente herausgelöst und es entsteht ein rubinfarbener Rotwein.

Jahrgang

2019

Bewertungen

Das könnte Ihnen so schmecken.

weitere Rotweine vom Staatsweingut