Sie sind zum Abendessen bei Ihren Schwiegereltern eingeladen, oder bei den besten Freunden Ihres Partners, die Sie an diesem Abend neu kennen lernen werden. Oder Ihr Chef und seine Frau rufen zum Dinner. Wahrscheinlich kennen Sie diese Einladungen, die Sie nicht nur mit Wohlbehagen erfüllen, sondern auch einen Hauch von Stress mit sich bringen. Diese Treffen, die man auf gar keinen Fall absagen kann und die folgende Gedanken als Begleiterscheinung mit sich bringen:

Ich darf auf gar keinen Fall irgendeinen Fehler machen und alles muss wie am Schnürchen laufen!

 

Rotweingläser oder Wein verschenken

Nachdem Sie sich also damit abgefunden haben, dass Sie sich dem Abend stellen werden, müssen Sie sich auf das Event bestmöglich vorbereiten. Neben der Auswahl der passenden Garderobe ist es ebenso wichtig, an das passende Geschenk für den Gastgeber zu denken.

Was eignet sich besser als eine sorgfältig ausgewählte Flasche Wein? In der Blogpost Wie finde ich den perfekten Wein zum Verschenken? finden Sie schon einmal nützliche Tips, um bei der Auswahl den Geschmack des Gastgebers bestmöglich zu treffen. Schließlich soll der Abend perfekt sein und Ihnen sollen möglichst  keine Fehler unterlaufen.

Wenn Sie bei der Auswahl einer Flasche Wein unsicher sind oder noch etwas Besonderes suchen, dann hilft Ihnen vielleicht die folgende Liste:

Die 6 besten Geschenkideen zum Thema Wein

 

Weinflasche schön und edel mit einem Weinverschluss verschließen 

 

Mit einem schönen Weinverschluss kann selbst die beste Flasche Wein noch einmal verschlossen werden und so hält sich gut ein paar Tage im Kühlschrank – bis zum nächsten Anlass für ein Glas Wein. So kann man auch eine gute Flasche Wein öffnen und nur ein oder zwei Gläser davon trinken ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

 

Bei der nächsten Weinverköstigung mit einem Buch über Weine punkten

 

Sie möchten nicht nur Wein verschenken, Ein schönes Begleitgeschenk zu Wein mit dem man eigentlich nur alles richtig machen kann, ist ein Buch über Weine. Diese drei Bücher sind schon einmal eine gute Wahl:

 

Mit einem schicken Weinthermometer haben Sie immer die richtige Trinktemperatur

 

Wahrscheinlich wissen die meisten Weingenießer so ungefähr bei welcher Temperatur Weine am Besten getrunken werden sollen, aber wer weiß schon wie viel Grad der Wein zum verschenken dann tatsächlich hat? Ein kleines aber feines Geschenk ist ein Weinthermometer, das von Außen an den Flaschenhals geklippt wird und die Temperatur misst. Zur Auffrischung noch einmal die richtigen Trinktemperaturen für Weine:

  • 06 – 09°C: leichte Weißweine wie Weißburgunder, Pinot Grigio, Riesling
  • 10 – 12°C: gehaltvolle Weine wie Chardonnay
  • 06 – 08°C: Roseweine wie Weißherbst
  • 11 – 13°C: junge, leichte Rotweine
  • 13 – 16°C: junge, gehaltvolle Rotweine wie derSpätburgunder
  • 16 – 18°C: schwere gereifte Rotweine wie Bordeaux, Rioja und Chianti

 

Weinkiste als Verpackung oder Vintagemöbelstück

 

Besonders gut kommt ein Wein zum verschenken in einer besonderen Verpackung an, die danach auch noch Verwendung finden kann. Weinkisten im Used Look sind im Trend und man kann daraus noch allerlei tolle Sachen bauen: Vom Nachttischchen bis zum Schuhregal. Vielleicht lädt der Gastgeber Sie noch viele Male ein, damit Sie immer wieder diese schönen Vintage Weinkisten mitbringen!

Die liebsten Weine im Weinjournal festhalten

 

Kennen Sie den Moment, wenn Ihnen eine besonders leckere Flasche Wein begegnet und Sie sich sagen:

Diesen Wein präge ich mir ein! Und dann beim nächsten Mal, wenn Sie vor dem gutsortierten Regal im Supermarkt oder beim Weinhändler stehen, versuchen Sie sich daran zu erinnern, wie die Flasche aussah, wie der Wein hieß und Sie kommen einfach nicht mehr darauf.. Sie haben es schlichtweg vergessen.

Mit einem Weintagebuch wäre Ihnen das nicht passiert, denn darin hätten Sie ein besonderes Geschmackserlebnis verewigt und eventuell sogar das Etikett hineingeklebt. Ein schönes Weintagebuch können sie zum Wein dazu schenken.

Schokolade und Wein?

Wein und Schokolade
Wein verschenken in schöner Geschenkverpackung

Es ist kein Geheimnis, dass Schokolade gut zu Wein passt oder umgekehrt.

Kombinationen von Wein und Schokolade

Je kräftiger und dunkler der Wein, umso kräftiger sollte die ausgewählte Schokolade sein. Das bedeutet, dass Sie bei einem kräftigen Spätburgunder Rotwein eine Schokolade mit hohem Kakaoanteil auswählen können. Wenn Sie lieber einen milderen, fruchtigen Wein verschenken möchten, können Sie mit fruchtigen Schokoladen kombinieren. Hier sind der Fantasie grundsätzlich keine Grenzen gesetzt und Sie können einfach selbst einige Kombinationen austesten, bevor Sie die passende Schokolade zum Wein gefunden haben und sie guten Gewissens zum Wein verschenken können.

Verkostung von Wein und Schokolade

Lassen Sie zuerst ein Stückchen Schokolade auf der Zunge zergehen, um besonders viele Geschmacksknospen zu erreichen. Nachdem Sie die Schokolade gegessen haben, können Sie unmittelbar anschließend einen kleinen Schluck Wein trinken. So verbinden sich die Aromen von Schokolade und Wein am Besten.

Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren und mehr erfahren möchte, dann klicken sie doch einmal auf den Banner unter dieser Post oder direkt auf diesen Link „Weine beschreiben mit dem Aromarad“

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Auswahl des perfekten Weines zum verschenken und dem passenden Begleitgeschenk zum Wein.

So haben Sie bestimmt einen schönen Abend! Und wenn Sie die Aufregung vorher etwas packen sollte, dann hilft immer noch Sokrates:

Wein befeuchtet und temperiert den Geist und wiegt die Sorgen des Gemüts in Schlaf. Er belebt unsere Freuden und ist Öl auf die sterbende Flamme des Lebens. Wenn wir mäßig und in kleinen Zügen trinken, dann geht der Wein in unsere Lungen über wie süßester Morgentau. Dann begeht der Wein keinen Raub an unserer Vernunft, sondern lädt uns ein zu freundlicher Heiterkeit. (Sokrates, 469-399 v. Chr., griechischer Philosoph)